Slider-Bild

Voller Einsatz

Slider-Bild

Konzentration

Slider-Bild

und Vergnügen mit Plusport Bern

04.11.2019 |

Kantonaler Schwimmtag Sumiswald 2019

Es ist 7.30 Uhr, die ersten Wettkämpfer treffen ein. Nachmeldungen oder Abmeldungen werden im Büro noch gemeldet. Pünktlich um halb Neun Uhr wird der Schwimmtag durch Hans Neuenschwander eröffnet. Im Laufe dieses Vormittages werden sich rund 137 Teilnehmende aus 12 Sportgruppen und Vereinen aus den Kantonen Bern und Zürich in den Disziplinen 25 Meter Differenzschwimmen, 50 Meter sowie einem Staffelwettkampf über 4 x 25 m In der ersten Gruppe starten 74 Schwimmerinnen und Schwimmer. Gestartet wird der erste Durchgang des 25 m Differenzschwimmens. Bereits ab der ersten Serie herrscht eine großartige Stimmung im Hallenbad im Forum in Sumiswald. Dabei geht es ja nicht primär darum, wer die 25 Meter am schnellsten zurücklegt. Nein, in die Medaillenränge schafft es, wer die Distanz beim zweiten Durchgang möglichst in derselben Zeit zurück legt wie beim ersten Durchgang. Nach einer kurzen Pause startet die erste Gruppe zum 50 m Freistil. In der Zwischenzeit sind auch die Sportgruppen aus dem Berner Oberland und aus Zürich eingetroffen. So kann der Staffelwettbewerb mit 19 teilnehmenden Staffeln pünktlich beginnen. Danach bestreiten die 52 Schwimmerinnen und Schwimmer der zweiten Gruppe die Einzelwettkämpfe 25 m Differenz und 50 m Freistil. Nach dem gemeinsamen Mittagessen folgt um 14.15 Uhr die Siegerehrung. Im 25 m Differenzschwimmen und 50 m Freistil werden in diversen Kategorien Medaillen verteilt. Die Königsdisziplin, das Staffelwettschwimmen um den kantonal bernischen Wanderpokal gewinnt in diesem Jahr die Staffel Männertreu der PSO Langnau (PluSport Oberemmental-Langnau). Dicht dahinter liegen die beiden Staffeln Höchi I und Höchi II der BSK Konolfingen (Behinderten Sportgruppe Konolfingen). Am schnellsten werden die 4 x 25 m jedoch durch die Staffel Züri Oberland 1 des SC Insieme Zürich Oberland zurückgelegt.

Es war erneut ein sehr schöner und unfallfreier Anlass. Viele strahlende Gesichter und glückliche Teilnehmende treten die Heimreise an.

 

BSK Konolfingen, Armin Graber

27.10.2019