Slider-Bild

voller Einsatz

Slider-Bild

Konzentration

Slider-Bild

und Vergnügen mit Plusport Bern

20.04.2015 |

17. Stafettenwettschwimmen in Frutigen

Am Samstag, 11.4.2015 fand unser traditionelles Differenzschwimmen statt. Bereits um 12.00 Uhr trafen die ersten Gruppen ein und genossen eine kleine Stärkung in der Badilounge. Nervosität, Spannung und grosse Freude prägten die Stimmung. Um 13.15 Uhr wurden die Teamverantwortlichen über Grundsätzliches sowie den Ablauf informiert und erhielten die Startlisten. Pünktlich um 13.30 Uhr ertönte der Startpfiff. Pro Team machten sich vier Personen bereit. Alle Schwimmerinnen und Schwimmer schwammen eine Länge. Dabei wurde die Gesamtzeit des Teams gestoppt. 19 Teams schwammen so ihre Längen. Im zweiten Durchgang wurde das Ganze wiederholt. Ziel war, in beiden Stafetten möglichst gleich schnell/langsam zu schwimmen. Das Team mit der kleinsten Zeitdifferenz gewann.Die Stimmung im Bad war friedlich, motivierend, locker, lustig, ermutigend… einfach rundum toll. Auch die verschiedenen Schwimmstile waren beeindruckend. Jede Schwimmerin und jeder Schwimmer konnte mit oder ohne Schwimmhilfe, mit oder ohne Schwimmbegleitung seine zwei Längen problemlos zurücklegen.Wer mit seinem Schwimmen fertig war, machte sich schon auf den Weg zum Duschen und Umziehen, so dass auch in den Umkleidegarderoben alles reibungslos verlief.Im Frutighus trafen sich dann alle zum gemeinsamen Zvieri und zum grossen Moment-der Rangverkündigung. Die Spannung stieg, im Raum wurde es ruhig.Jedes Team wurde aufgerufen, durfte nebst seinem Diplom eine signierte Taschenlampe, einen gebackenen Spitzbueb und eine Tasche mit Mineralwasser, Ovosport und Gummibärchen entgegen nehmen. Die Freude war gross, der Stolz über die geschwommene Leistung ebenso. Auf den Teamfotos ist dies deutlich zu erkennen.Die besten drei Teams erhielten eine Medaille, das Gewinnerteam zusätzlich noch den Wanderpokal. Brienslig Interlaken gewann das heutige Differenzschwimmen. Auf dem zweiten Platz klassierte sich Buchsi1 aus Herzogenbuchsee. Die Bronzemedaille feierten die Stettler Haie.Auch dieses Jahr blicken wir wieder auf einen gelungenen Anlass mit zufriedenen und motivierten Menschen zurück.

Wir danken allen Gruppen für ihr Mitmachen. Schön, dass ihr den Weg nach Frutigen immer wieder auf euch nehmt und eure Leute begleitet. Vielen Dank allen Sponsoren, welche uns finanziell unterstützen und uns diesen Anlass mit den Preisen und Medaillen ermöglichen.Vielen Dank auch unserem Hallenbad für das Entgegenkommen, unserem lieben Badmeister Paul für seine liebevolle Unterstützung!