Slider-Bild

voller Einsatz

Slider-Bild

Konzentration

Slider-Bild

und Vergnügen mit Plusport Bern

Kantonales Behinderten-Wettschwimmen 2018

Am Samstag, 3. November 2018 fand der traditionelle Kantonale Schwimmtag von PluSport Behindertensport Kanton Bern im Turnus von 2 Jahren wieder im Hallenbad Langnau i.E. statt.

141 Schwimmer  mit 45 Begleitern haben sich für den Schwimmtag angemeldet. Leider konnten 6 Sportler krankheitshalber oder aus anderen Gründen nicht starten. 56 Damen und 79 Herren starteten in der Disziplin 2 x 25m Differenzschwimmen, 44 Damen und 57 Herren bestritten das 50 m Wettschwimmen und 22 Staffeln massen sich in der Disziplin 4 x 25m.
Genau nach Programm konnte Daniel Werren, Präsident vom PSO PluSport Oberemmental und Speaker den Schwimmtag eröffnen. Später wurde das Speaker Amt vom Präsidenten PluSport Bern, Hans Neuenschwander übernommen.
Die neue Einteilung, Start nach Richtzeiten und Staffelschwimmen in der Mitte, statt am Schluss, hat sich bewährt. So konnte die erste Gruppe nach dem Staffelschwimmen das Hallenbad verlassen und zum Zmittag. Danach machten die meisten aus der 1. Gruppe einen Spaziergang und Platz für die 2. Gruppe fürs Zmittag. Der neue Hallenbadwirt verwöhnte die Gäste mit Chinesisch à discrétion. Mit Frühlingsrolle, Salat, Nudelgericht, Reis, Poulet und Gemüse konnte der Hunger gestillt werden - einige hatten richtig Kohldampf nach so vielen Einsätzen.
Die Stimmung im Bad war friedlich, motivierend, locker, lustig, ermutigend, auch mal hektisch, schön warm und zwischendurch auch mal etwas laut, einfach toll. Es war beeindruckend mit wie vielen verschiedenen Schwimmstilen geschwommen wurde. Es bestätigt, dass im Wasser fast alles möglich ist. Jeder Schwimmer konnte mit oder ohne Schwimmhilfe, mit oder ohne Schwimmbegleitung seine Längen problemlos zurücklegen.
Auch dieses Jahr konnte die Rangverkündigung draussen abgehalten werden. Die Gold- Silber und Bronzemedaillen wurden mit grossem Applaus verteilt. Die Letzten erhielten eine Rose, gespendet von Blumen Weber, Langnau und Heinz Graber, Langnau - vielen Dank. Der Wanderpreis - mit einem wunderschönen Bergkristall - im 4 x 25 m Staffelschwimmen gewann zum 3. Mal Höchiblitz 1 vom BSK Konolfingen. Herzliche Gratulation.
Zufrieden und glücklich, auch mal etwas enttäuscht, dass es zu keiner Medaille reichte, löste sich die Schar vor dem Hallenbad Richtung heimwärts auf. Jedes hat während dem Wettkampf sein Bestes gegeben und kann über die geschwommene Leistung stolz sein.
Das effizient arbeitende, 15 Personen umfassende OK kann auf einen gelungenen Anlass mit vielen leuchtenden und zufriedenen Gesichtern zurückblicken und dankt allen Teilnehmern und Begleitern für ihr Mitmachen, denn ohne Sie wäre ein so toller Sporttag nicht möglich. Das OK hofft aber auch, dass Alle in 2 Jahren den Weg nach Langnau wieder finden werden.
Allen Sponsoren einen riesen Dank für die grosszügige finanzielle Unterstützung, welche es ermöglichte, Medaillen und Erinnerungspreise abzugeben bzw. das Startgeld niedrig zu halten.
Der Gemeinde Langnau und dem Hallenbad vielen Dank für die Benützung  und die Unterstützung. Dem Personal vom Restaurant für den Spezialeinsatz, dem Schwimmclub für die Zeitmessung, den Helfern für ihren Einsatz und allen die irgend in einer Weise zum guten Gelingen beigetragen haben ein ganz grosses Merci.

Für das OK  Käthi Moser

 

Zur vereinfachten Lesbarkeit wird im Text die männliche Form verwendet. Darin eingeschlossen sind immer beide Geschlechter.