Slider-Bild

voller Einsatz

Slider-Bild

Konzentration

Slider-Bild

und Vergnügen mit Plusport Bern

Leitbild

Die Bedeutung des Sportes allgemein

Bewegung und Sport sind wesentliche Bestandteile unserer Gesellschaft. Die erzieherischen, sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Werte des Sportes sowie der wichtige Einfluss auf Freizeitgestaltung, Gesundheit und Leistungsfähigkeit verleihen dem Sport eine staatspolitische Bedeutung. Die Förderung des Sportes auf allen Stufen und in allen Bereichen ist deshalb eine Aufgabe von öffentlichem Interesse.

Die Bedeutung des Sportes für Behinderte

Der Sport hat für behinderte Menschen den gleichen Stellenwert wie für nichtbehinderte. Mit der Förderung des Sportes für Behinderte wird zusätzlich die Selbstständigkeit und Lebensqualität verbessert und das Verständnis für behinderte Menschen in unserer Gesellschaft erhöht.

Die Bedeutung für PluSport Behindertensport Kanton Bern

PluSport Behindertensport Kanton Bern

  • betreibt eine Sportaktivität im Sinne der Förderung des Sportes für Behinderte und in der Integration Behinderter durch den Sport;
  • orientiert sich an den Vorgaben von PluSport Schweiz, den internationalen Behindertensport-Organisationen, am «Konzept des Bundesrates für eine Sportpolitik in der Schweiz» und dem Sportleitbild des Kantons Bern;
  • deckt nach bestem Wissen im Kanton Bern den Sport für Behinderte ab, und zwar in den Bereichen Körperbehinderte, Sinnesbehinderte und geistig Behinderte;
  • bekennt sich zu sinnvollen Weiter- und Neuentwicklung von Sportarten und Dienstleistungen im Behindertensport;
  • fördert die Beziehung zur Gesellschaft und Umwelt durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit, Kontakte und Veranstaltungen;
  • kommuniziert mit seinen Mitgliedern und Partnern mit grösstmöglicher Transparenz und Engagement nach dem Grundsatz von Geben und Nehmen;
  • stellt sicher, dass die Zusammenarbeit zwischen Leistungspartnern (Mitglieder, Organisationen und Institutionen, die an Leistungen teilhaben) und Leistungsträgern (Organisationen, Institutionen, Ämter und Personen, die Leistungen erbringen) funktioniert;
  • versteht sich als eine gemeinnützige Non-Profit-Organisation (NPO) mit der Rechtsgrundlage eines Vereins nach Obligationenrecht (OR).

Zollikofen, 10. März 2006